Ein Treppenlift-Preisvergleich sorgt für Transparenz!

Mobilitätshilfen erhalten immer mehr Bedeutung in privater Umgebung, um eigenständig zu sein, und um in den gewohnten Räumlichkeiten leben bleiben zu können. Oftmals lässt sich das Leben von älteren oder gehbehinderten Menschen, mit Hilfsmittelen wie einem Sitzlift deutlich verbessern, und stellt dadurch das gewohnte Leben wie gehabt in den Mittelpunkt. Allerdings sind die Kosten für deratige Mobilitätsprodukte zum Teil sehr erheblich!

Wir helfen Ihnen geeignete und günstige Treppenlift-Angebote zu erhalten.

Was für einen Treppenlift benötigen Sie?

  • Sparen Sie Zeit und Geld durch einen gezielten Angebotsvergleich
  • Anbieterunabhängig
  • 100% kostenlos & unverbindlich

Verschiedene Fabrikate für verschiedene Treppen-Typen

Wenn Argumente für oder gegen den Erwerb einer solchen Anlage abgewogen werden und dadurch die Nützlichkeit eines solchen Lifts überwiegt, ist das entscheidende Kaufargument der Treppenlift-Preis. Je nachdem ob kurvige oder gerade Treppen zu überwinden sind, erhöhen oder verringern sich die Preise.

Verschiedene Treppenliftpreise kommen auch durch die Wahl des Händlers und dessen Treppenlift-Varianten zustande. Markenprodukte kosten oft mehr als Lifte von kleineren, lokalen Anbietern. Die Pflegekasse ermöglicht eine Beihilfe erst ab einem Pflegegrad in Höhe von 4.000 €.

Aus diesem Grund sollten Sie sich unter Zuhilfenahme unseres Treppenlift-Preisvergleichs, wegen der vielen Liftvarianten im Markt informieren, um auf diese Weise die Treppenlift-Preise zu verringern.

Eine allgemeingültige Grundlage zu Berechnung der Treppenlift-Preise gibt es nicht. Da die bauseitigen Rahmenbedingungen am besten vom vor Ort beurteilt werden können, sollte man einen Treppenlift-Preisvergleich mit mehreren Angeboten durchführen. Es ist zu empfehlen großen Wert auf die Details der Angebote zu legen. Bestimmte Ausstattungsbesonderheiten, wie z. B. ein Sicherheitsgurt, sollten im Kostenvoranschlag berücksichtigt sein.

Der Einbau in kurvigen Treppenhäusern ist wesentlich schwieriger als die Installation eines Lifts an einer geradlinigen Treppe. Auch enge Treppenhäuser erschweren den Einbau und treiben so die Treppenlift-Preise in die Höhe. Des Weiteren können Hindernisse technische Lösungskonzepte, wie klappbare Schienenteile, nötig werden lassen.

Wegen der verschiedenartigen Treppenbauweisen und Treppenlängen, ergeben sich vielfältige Liftfahrbahnen, und damit auch andere Treppenlift-Preise. Der kostspielige Einbau von Plattform- und Hubliften für Rollstuhlfahrer ist in diversen Treppenhäusern aufgrund der Enge unglücklicherweise seltener möglich.

Senken Sie die Steuerlast - Absetzen der behindertengerechten Umgestaltung

Ist aus gesundheitlichem Blickwinkel ein behindertengerechter Umbau des selber genutzten Eigenheimes oder Wohnung erforderlich, so können die entstandenen Ausgaben, im Sinne der Steuerberaterkammer, als besondere Last steuerlich angesetzt werden.

Der Nachweis muss mit Hilfe von einer ärztlichen Bescheinigung erfolgen. Es darf nur normale technische Ausstattung steuerlich abgesetzt werden. Dies betrifft auch einen Lifter. Hier können Sie die detaillierten Treppenlift-Kosten erfahren.
Die Treppenlift-Preise hängen haupsächlich von folgenden Bedingungen ab:
  • Anlage zur Miete
  • Sitzlift oder Plattformlift
  • Gerade Treppenläufe
  • Neu- oder Gebrauchtanlage
  • Ein- oder Mehretagenanlagen verändern die Treppenlift-Preise wesentlich

Die Treppenlift-Preise werden durch die Modellwahl beeinflusst

Der Sitzlift ist durch seine Schlichtheit sehr viel kostengünstiger, als z.B. sein großer Bruder, der Plattformlift. Die Produktions- und Installationskosten sind bei solch einer Lösung deutlich höher. Günstig sind Lifte an gradlinigen Treppen. Es kommen allerdings höhere Preise auf Sie zu, für den Fall, dass die Fahrschiene des Lifts in Bezug auf eine kurvig verlaufende Treppe maßgeschneidert gefertigt wird.

Eine kosteneffektive Alternative ist die Beschaffung eines gebrauchten Treppenlifts. Betreffend der Qualität unterscheiden sich gebrauchte Modelle nicht wesentlich von neuen Modellen und sind dabei durchaus bedeutend kostengünstiger. Für verschiedene Kunden ist die Option, einen Treppenlift zu mieten statt zu kaufen, interessant. In diesem Fall können Sie insbesondere dann an den Treppenlift-Preisen sparen, wenn Sie den Lift lediglich für eine Weile benötigen.

Die exakten Treppenlift-Preise können erst nach einem Beratungstermin und Besichtigung der baulichen Gegebenheit genannt werden. Da es mehrere Förderwege und Zuschüsse gibt, sollten Sie den Informationen zu diesen Themen eine große Bedeutung beimessen. Wir informieren Sie über alle nötigen Details.

Zuschüsse mit Hilfe von Krankenkassen und anderen Behörden

Hat ein Patient z.B. den Pflegegrad 1, ist er berechtigt von seiner Pflegeversicherung eine Unterstützung zu den Treppenlift-Preisen zu erhalten. Spätestens wenn ein Pflegegrad vorliegt, sollten Sie mindestens drei Anbieter aufforden sich Ihre private Wohnsituation anzusehen und durch vergleichbare Angebote die Bezuschussung durch die Krankenkasse zu erreichen.

Neben den Krankenkassen bezuschussen ebenfalls Berufsgenossenschaften, Länder und Kommunen oder der Landeswohlfahrtsverband die Treppenlift-Preise. Wie bei den Zuschüssen durch die Pflege- bzw. Krankenkassen ist auch diese Beihilfe stets eine Einzelfallentscheidung.
Fordern Sie jetzt einen unverbindlichen Treppenlift-Preisvergleich an und erhalten Sie kostenlos mehrere Angebote.
© 2021 Treppenlift-Lotse.de